Zeitwirtschaft Grundlagen

01.06.2016 - 31.12.2016   Ganztägig


am Beispiel von ZEIT+

ZEITG – Zeitwirtschaft Grundlagen     Klassenunterricht mit Praktikum       Dauer: 3 Tage

 

Teilnehmer:

Personalzeitverantwortliche                Lohn- und Gehaltsverrechner                Interessenten

 

Inhalt:

Zusammenhänge in der Zeiterfassung Tägliche und monatliche Abrechnung
Stammdaten Karteiführungsmöglichkeiten
Arbeitszeitmodelle (Gleitzeit, Schicht etc.) Automatisierungsmöglichkeiten
Zeitartenstamm Integration in Lohnverrechnung
Genehmigungsmöglichkeiten Praktische Übungen zu allen Punkten

 

 

 

Zielgruppe

Mitarbeiter in der Lohnverrechnung, Zeitverantwortliche etc., die in Hinkunft mit integrierten und übergreifenden EDV-Lösungen arbeiten sollen.

 

Voraussetzungen

Kaufmännisches Basiswissen, Grundzüge der Entlohnungsregelung. Umgang mit Bildschirm und Tastatur.

 

Beschreibung

Grundzusammenhänge eines elektronischen Zeiterfassungssystems. Ausarbeiten von Arbeitszeitmodellen (Schicht, Gleitzeit etc.). Abbildung derartiger Modelle in der Zeitwirtschaftslösung ZEIT+; Bearbeiten von Buchungen und Salden; Zusammenhänge mit anderen kaufmännischen EDV-Lösungen wie z.B. Lohnsystem, Kostenrechnung.

 

Ziel des Seminars

Der Teilnehmer bekommt einen grundlegenden Überblick über die frei definierbare Zeitführungssoftware am Beispiel ZEIT+. Er kennt die wichtigsten Funktionen der Module aus dem Zeitwesen. Er ist in der Lage mit den Programmen zu arbeiten und hat die solide Basis, sich in die geschulten Module tiefer einzuarbeiten.

 

Dauer des Seminars

3 Tage.


Veranstaltungsort

Vorort, Ihr Unternehmen, bei Ihnen


Anmelden

Ticket-Typ Plätze
Kosten werden individuell vereinbart
Bitte kontaktieren Sie uns