ZEIT+ Windows erfolgreich

  1. ZEIT+.Net am Tablet

Presseinformation


Die Linzer Zeiterfassungsspezialisten der INFONIQA-Gruppe – mit ZEIT+ Österreichs Marktführer für Zeiterfassung auf IBM Power i – stellen ZEIT+ seit Herbst 2012 auch Windows-Anwendern zur Verfügung

Die professionelle Lösung, die früher nur IBM-Kunden vorbehalten war, amortisiert sich bereits bei Unternehmensgrößen ab 30 Mitarbeitern in kürzester Zeit.

Der enorme Entwicklungsaufwand – ZEIT+ wurde komplett neu und plattformunabhängig entwickelt, die bewährte Datenstruktur und der umfangreiche Funktionsumfang blieben dabei vollkommen erhalten – wird sehr gut angenommen.

Seit Freigabe der Version ZEIT+ 2012 haben sich mehr als 80 Unternehmen für ZEIT+ Windows oder die neue Oberfläche ZEIT+.iPower entschieden.

Somit stempeln bereits mehr als 150.000 Personen täglich mit ZEIT+, öffnen Türen oder vereinfachen Arbeitsabläufe durch das Web-Portal ZEIT+.Net.

Ein Ende des Booms ist nicht abzusehen. In den letzten Wochen haben sich wieder einige namhafte Kunden für ZEIT+ entschieden.


 

Langjährige Kunden profitieren

Bei der Weiterentwicklung von ZEIT+ wird nicht auf langjährige Kunden auf der IBM AS400 vergessen.

Diese arbeiten wie bisher mit der Klassik-Oberfläche, profitieren ohne Client-Installation vom erweiterten Funktionsumfang der neuen Version, oder migrieren ihre Daten auf Wunsch auf einen MS-SQL-Server.
Dabei werden alle Einstellungen und selbstverständlich auch ZEIT+ und ZEIT+.Net mitgenommen.

Erfahrung, die Betreuung durch professionelle Berater und konsequentes Weiterentwickeln machen sich somit bezahlt und verschaffen der MBI einen Vorsprung.

Posted in: